Schweinebraten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schweinenackenbraten (ohne Knochen)  
  •     Salz  
  •     bunter Pfeffer  
  • 500 g   Kohlrabi  
  • 500 g   Möhren  
  • 1 Bund (200 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwerknolle  
  • 1   Chilischote  
  • 1 EL   Zucker  
  • 100 ml   Rotwein-Essig  
  • 200 ml   Ananassaft  
  • 1   Stiel Rosmarin  
  •     Zitrone und frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und buntem Pfeffer einreiben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 1 1/4 Stunden schmoren. Inzwischen Kohlrabi und Möhren schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in lange Stücke schneiden. Gemüse kurz vor dem Servieren acht Minuten in kochendem Salzwasser garen. Für die Soße Knoblauch, Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken. Chili putzen, waschen und fein hacken. Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen lassen. Gehackte Zutaten darin anschmoren. Mit Essig und Fruchtsaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, fünf Minuten köcheln lassen. Gegartes Gemüse darin schwenken. Gemüse und aufgeschnittenen Braten mit Zitrone und frischen Kräutern garniert servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette
2.
Pro Portion bei vier Personen ca. 2520 kJ/ 600 kcal. E 53 g/ F 25 g/ KH 42 g. Bei 6 Personen ca. 1680 kJ/ 400 kcal. E 35 g/ F 16 g/ KH 28 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved