Schweinebraten mit Zwiebelfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinebraten mit Zwiebelfüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Gemüsezwiebel (ca. 350 g) 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1-1 1/2 Scheiben  Toastbrot 
  • 35 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Paprikamark 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Größe S) 
  • 1 kg  Schweinenackenbraten (ohne Knochen) 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1/2 - 3/4 klare Brühe (Instant) 
  • 100 ml  Asia Gewürz Sauce süß-sauer 
  • 600 Zucchini 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 1-2 EL  Crème-fraîche 
  •     Cayennepfeffer 
  •     kleine Holzspießchen/ Zahnstocher 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Gemüsezwiebel schälen und würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Chili längs aufschneiden, Kerne entfernen und die Schote hacken. Toastbrot im Universalzerkleinerer mahlen. 15 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin braten, bis sie zu bräunen beginnen. Paprikamark, Chili, Petersilie, 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian und Toastbrot unterrühren. Mit Salz würzen, aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen. Ei untermischen. Nackenbraten waschen, trocken tupfen und eine Längsseite tief einschneiden. Füllung hineingeben, Öffnung mit Zahnstochern zustecken und im Schnürsenkelverfahren zubinden. Braten von außen mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bräter legen. Suppengrün putzen, waschen, grob in Stücke schneiden und um den Braten verteilen. Lorbeerblatt zufügen. Braten mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ohne Deckel ca. 1 3/4 Stunden braten. Nach 20-30 Minuten nach und nach Brühe angießen und das Fleisch von Zeit zu Zeit mit dem Schmorfond beschöpfen. 10-15 Minuten vor Ende der Garzeit Braten mit ca. 1/3 der Asia Sauce bestreichen. Inzwischen Zucchini putzen, waschen und trocken tupfen. Zucchini längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Zucchinis unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Knoblauch und restlichen Thymian zum Schluss unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Warm stellen. Braten aus dem Schmorfond heben und ebenfalls warm stellen. Schmorfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Restliche Asia Sauce zufügen, aufkochen und Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen. Soße mit Crème-fraîche verfeinern und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden und mit Gemüse und etwas Soße auf einer großen Platte anrichten. Restliche Soße extra reichen. Dazu schmeckt Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved