Schweinefilet mit Portweinpilzen und Gnocchi

Aus LECKER 12/2014
4
(1) 4 Sterne von 5
Schweinefilet mit Portweinpilzen und Gnocchi Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Champignons und Austernpilze 
  • 600 Schweinefilet 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 3–4 EL  Öl 
  • 3 EL  brauner Zucker 
  • 1⁄8 roter Portwein 
  • 75 ml  Balsamico-Essig 
  • 1⁄2 TL  Steinpilzpulver 
  • 75 geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 400 frische Gnocchi (Kühlregal) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Pilze putzen, evtl. waschen, ggf. halbieren oder vierteln. Fleisch trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und auf ein Backblech legen. Im heißen Backofen ca. 15 Minuten zu Ende braten.
3.
2 EL Öl im heißen Bratfett erhitzen. Pilze darin 3–4 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucker darüberstreuen und karamellisieren. Mit Portwein und Essig ablöschen, aufkochen. Steinpilzpulver einrühren, ca. 5 Minuten ein­köcheln.
4.
Speck in dünne Streifen schneiden und in einer zweiten Pfanne ohne Fett ca. 3 Minuten anbraten. Ungekochte Gnocchi grob zerhacken. Gnocchi und evtl. noch 1 EL Öl zum Speck in die Pfanne geben. Ca. 3 Minuten weiterbraten.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aus dem Ofen nehmen. Kurz ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden. Auf den Gnocchi mit Portweinpilzen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved