Schweinerouladen in Senf-Honig-Soße

Schweinerouladen in Senf-Honig-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   dünne Scheiben Schweineschnitzel (à ca. 100 g ) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     getrockneter Majoran 
  •     getrockneter Rosmarin 
  • 3 EL  gekörnter Senf 
  • 3   rote Zwiebeln 
  • 2   Gewürzgurken (aus dem Glas) 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  • 250 weiße und braune Champignons 
  • 1 EL  Honig 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 EL  heller Soßenbinder 
  •     Rosmarin und Majoran 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch abspülen und trocken tupfen. Fleisch mit Salz , Pfeffer, Majoran und Rosmarin würzen. Mit 2 Esslöffel Senf bestreichen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Gurken in Streifen schneiden.
2.
Je 2 Zwiebelspalten und Gurkenstreifen auf das Fleisch verteilen, aufrollen, mit Speck umwickeln und feststecken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rouladen darin ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten und herausnehmen.
3.
Pilze putzen, säubern und halbieren. Pilze im Bratfett anbraten. Übrige Zwiebelspalten kurz mit anbraten. Honig und 1 Esslöffel Senf zugeben. Mit 1/4 Liter Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen. Rouladen zugeben und ca. 10 Minuten garen.
4.
Soße mit Soßenbinder binden. Schweinerouladen in einer Schüssel anrichten. Mit Majoran und Rosmarin garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved