close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Involtini di maiale alla sarda (Schweinerouladen sardische Art)

4
(2) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Scheibe   (ca. 25 g) + 8 dünne Scheiben Ciabattabrot, vom Vortag  
  • 100 g   Schweineleber  
  • 75 g   fetter Speck  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/2 Bund   Salbei  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   dünne Schweineschnitzel (à ca. 90 g) 
  • 4 EL   Olivenöl  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
1 Scheibe Ciabatta in kaltem Wasser einweichen. Leber und Speck sehr fein würfeln. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Salbei waschen, trocken tupfen. Blätter abzupfen und ca. 4 Blätter fein hacken. Brot gut ausdrücken, mit Leber, Speck, Salbei und Eigelb gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Fleisch trocken tupfen. Schnitzel mit einem schweren Stieltopf oder Fleischklopfer dünn plattieren. Jedes Schnitzel mit ca. 1/8 der Füllung bestreichen. Jede Fleischscheibe vierteln. Aufrollen, mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Brotscheiben halbieren
3.
Fleischröllchen, Brot und Salbei, bis auf etwas zum Garnieren, auf kleine Spieße stecken. Auf einem Backlech verteilen. Öl darüberträufeln, ca. 100 ml Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Mit restlichem Salbei garnieren. Dazu schmeckt Tomatensalat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved