Seelachsfilet auf Kartoffelpüree

Seelachsfilet auf Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Person
  • 250 Kartoffeln 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 (30 g)  kleine Zwiebel 
  • 1 (100 g)  kleine Paprikaschote 
  • 1   Lauchzwiebel 
  • 1 TL (5 g)  Halbfett-Butter 
  • 125 Seelachsfilet 
  • 1/2 TL (2,5 g)  Öl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Zitronenspalten und Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. 50 ml Wasser erhitzen, Brühe einrühren und Kartoffeln darin 15-20 Minuten garen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Paprika und Lauchzwiebel putzen und waschen.
2.
Paprika in kleine Stücke, Lauchzwiebel schräg in Ringe schneiden. Halbfett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel darin goldbraun andünsten. Paprika und Lauchzwiebel zufügen und kurz mitdünsten.
3.
Fischfilet waschen und trocken tupfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Kartoffeln in der Brühe zerstampfen.
4.
Gemüse unter das Kartoffelpüree heben. Buntes Püree auf einem Teller verteilen. Fischfilet darauf anrichten. Nach Belieben mit Zitronenspalten und etwas Petersilie garnieren.

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved