Seelachsfilet in Backteig

0
(0) 0 Sterne von 5
Seelachsfilet in Backteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Ei 
  • 1/8 helles Bier 
  • 50 Mehl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 50 Salat-Mayonnaise 
  • 100 Magermilch-Joghurt 
  • 1/2 TL  Curry 
  • 400 Seelachsfilet 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 750 weißes Pflanzenfett zum Frittieren 
  •     einige Salatblätter 
  • 4   Pfirsichhälften (aus der Dose) 
  • 4 TL  Preiselbeeren (aus dem Glas) 
  •     Zitrone 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Eigelb, Bier, 25 g Mehl, Salz und Pfeffer verrühren. Teig etwas ausquellen lassen. Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Seelachs waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
2.
Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in 25 g Mehl wenden. Eiweiß steif schlagen, unter den Bierteig heben. Fischstücke durch den Teig ziehen. Im heißen Frittierfett 3-5 Minuten backen und abtropfen lassen.
3.
Salat waschen und abtropfen lassen. Pfirsiche mit Preiselbeeren füllen. Salat, Pfirsiche und Fisch auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenscheiben garnieren. Curry-Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved