Seeteufel-Chorizo-Spieß „Los Picadores“

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Seeteufel-Chorizo-Spieß „Los Picadores“ Rezept

Wenn sie gemeinsame Sache machen, sind zarter Fisch und würzige Wurst einfach unschlagbar!

Zutaten

Für Personen
  • 1/2   Salatgurke 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 150 griechischer Joghurt 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 
  • 3   kleine rote Spitzpaprika 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 4   kleine Chorizo (à ca. 50 g) 
  • 600 festes Fischfilet (ohne Haut; z. B. Seeteufel) 
  • 4   lange Metallspieße 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Dip Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und klein schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL Öl in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen.
2.
Paprika putzen, waschen und in ca. 4 cm breite Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in breite Spalten schneiden. Chorizo halbieren. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und in 12 gleich große Stücke schneiden. Zwiebeln, Paprika Chorizo und Fisch auf Spieße stecken.
3.
2 EL Öl, 1⁄2 TL Paprikapulver, 1 Spritzer Zitronensaft und etwas Salz verrühren. Fischspieße damit rundherum bestreichen. Auf dem heißen Grill (direkte Hitze, ca. 180 °C) unter Wenden ca. 6 Minuten grillen. Mit Dip servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved