Selbstgemachte Ravioli zu gebratenem Thaispargel und weißer Holunderblüten-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Selbstgemachte Ravioli zu gebratenem Thaispargel und weißer Holunderblüten-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 doppelt gemahlenes italienisches Hartweizenmehl 
  •     Salz 
  • 100 getrocknete Tomaten 
  • 1 Glas (90 g)  Tapenade 
  • 1 Glas (120 g)  eingelegte Kapern 
  • 500 grüner Thaispargel 
  • 1   kleiner Topf Thaibasilikum 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Pfeffer 
  • 4   Holunderblüten 
  • 1/2   Zitrone 
  • 1 EL  vegane Margarine 
  • 1 EL  Mandelmus 
  • 4 EL  Hefeflocken 
  • 1 TL  Guakernmehl 
  • 1/2 TL  Kala Namak (indisches Salz) 
  • 1 TL  Agavendicksaft 
  • 1   Eiweiß für den Teig 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 200 ml Wasser und 1 TL Salz mit den Händen mischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde ruhen lassen
2.
Für die Raviolifüllung 50 g getrocknete Tomaten hacken. Tapenade, Tomaten und Kapern mischen. Nudelteig vierteln und nacheinander mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Die längliche Hälfte der Teigplatte dünn mit Eiweiß einstreichen. Füllung mit einem Esslöffel im Abstand von ca. 5 cm auf eine der Platten verteilen. Die übrige Hälfte der Teigplatte auf die eingestrichene umschlagen, andrücken und mit einem Teigrädchen Ravioli (ca. 5 x 5 cm) ausschneiden. Vorgang mit übrigem Teig wiederholen
3.
Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. Übrige getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel und Tomaten darin ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Basilikum dazugeben und unterrühren
4.
Holunderblütendolden ausschütteln und in stehendem Wasser kurz waschen. Blüten auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. 300 ml Wasser aufkochen, Blüten dazugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Ravioli in einem weiten Topf mit kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen. Inzwischen für die Soße Zitronenhälfte auspressen. Holuderblütenaufguss durch ein feines Sieb gießen. Margarine, Mandelmus, Zitronensaft, Hefeflocken, Guarkernmehl, Kala Namak, Agavendicksaft und Holunderblütenaufguss in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen, bis die Soße cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ravioli, Gemüse und Soße anrichten
5.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 86g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved