Shakshuka featuring Pils

Aus LECKER 7/2019
4.1875
(16) 4.2 Sterne von 5
Shakshuka featuring Pils Rezept

Ob beim Campen, im Ferienhaus oder auch Daheim: Bier ist die Geheimzutat dieser Shakshuka. Ein Schluck für mich, ein Schluck für die pochierten Eier in Kichererbsen-Tomaten-Soße.

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose (425 ml)  Kichererbsen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 Dosen (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 5 EL  Bier 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 4   Eier 
  • 50 Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 1/2 Bund  Rucola 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Die Kichererbsen abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. Tomaten, ­Kichererbsen und Bier zugeben. Auf­kochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Dann zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Mit einem Esslöffelrücken 4 Mulden in die Soße drücken. Nacheinander die Eier aufschlagen und jeweils 1 Ei in die Mulden gleiten lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5–7 Minuten garen, bis die Eier gestockt sind.
3.
Inzwischen Käse fein reiben. Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und grob zerschneiden. Shakshuka mit Parmesan und Rucola bestreuen. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved