Shortbread

4
(6) 4 Sterne von 5

Buttriger Mürbeteig auf Schottisch: Wir lieben zartes Shortbread - zur Tea Time genauso wie auf dem weihnachtlichen Plätzchenteller. Klassischerweise wird es zum Backen in längliche Stücke, die beliebten "Shortbread Fingers" geschnitten. Delicious!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Shortbread - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   weiche Butter  
  • 5 EL   Zucker  
  • 175 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • evtl. 1 TL   Kakaopulver  

Zubereitung

30 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Butter und 4 Esslöffel Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Mehl darüber sieben, Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Teig in längliche "Finger" schneiden oder Kreise ausstechen. Shortbreads auf ein Brett legen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Die Teigstücke anschließend mit einer Gabel oder einem Holzspieß in der Mitte mehrmals einstechen und mit 1 Esslöffel Zucker bestreuen. Shortbread im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 12-18 Minuten backen. Shortbread auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved