close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spätzlebällchen mit Rinderragout

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 kg   Rinderbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 5–7 EL   Mehl  
  • 4 EL   Öl  
  • 250 ml   trockener Rotwein  
  • 500 ml   Rinderfond  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 4   Lorbeerblätter  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1 Packung (500 g)  Spätzle (Trockenprodukt) 
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • 100 g   Cheddar Käse  
  • 1 EL   Butter  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Fleisch trocken tupfen, in 4 gleichgroße Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in 2 EL Mehl wenden. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen, Fleischstücke darin unter Wenden ca. 3 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen. 2 EL Öl in das heiße Bratfett geben. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen, aufkochen und auf ca. die Hälfte einkochen lassen. Fond, Tomaten, Lorbeer, Tomatenmark und Zucker zugeben. Fleisch in den Bräter legen, mit einem Deckel verschließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 Stunden schmoren. Nach ca. 1 Stunde Fleisch wenden.
2.
In der Zwischenzeit Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, hacken. Käse fein reiben. Zwiebel in einer kleinen Pfanne mit Butter ca. 2 Minuten dünsten. Spätzle abgießen, gut abtropfen lassen, mit Käse, 3–4 EL Mehl, gehackter Petersilie, Eiern und Zwiebel in einer großen Schüssel vermengen und fest zu golfballgroßen Bällchen formen. Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bräter mit fertig gegartem Fleisch aus dem Ofen nehmen. Backofentemperatur auf (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) erhöhen und Spätzlebällchen darin ca. 20 Minuten goldbraun backen.
3.
In der Zwischenzeit Fleisch aus der Soße nehmen und mit Hilfe von 2 Gabeln zerzupfen. Fleisch zurück in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Herd bei schwacher Hitze warm halten. Rinderragout mit Spätzlebällchen anrichten und mit übriger Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved