Spaghetti Bolognese mit Mais, Kidney-Bohnen, Oliven, Rinderhack und Knoblauch

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1–2   Knoblauchzehe  
  • 4–5 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 300 g   Beefsteak-Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   Fleisch-oder Gemüsebrühe  
  • 12   grüne Oliven ohne Stein  
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Gemüsemais  
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Kidneybohnen  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 400 g   Spaghetti  
  •     gemahlenes Chilipulver  
  •     Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und fein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin unter Wenden 8 Minuten braten.
2.
Nach ca. 5 Minuten Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Hack kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und zur Hälfte einkochen. Inzwischen Oliven halbieren.
3.
Bohnen in ein Sieb geben, abspülen. Mais dazugeben und abtropfen lassen. Tomaten zur Hacksoße geben, etwas zerkleinern, aufkochen und 4–5 Minuten köcheln. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Nach ca. 2 Minuten Mais, Kidneybohnen und Oliven zur Soße geben. Petersilie unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Chili und Zucker abschmecken. Nudeln in einen Durchschlag abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben, Soße dazugeben und unterrühren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 90 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved