close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spaghetti in cremiger Kürbissoße mit Salbei und Speck

3.79592
(49) 3.8 Sterne von 5

Da wird ja der Speck in der Pfanne verrückt: Klassische Spaghetti mit einer cremigen Soße aus Kürbis, garniert mit Speck und Salbei - so lecker kann nur LECKER.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 1/2 (ca. 600 g)  Hokkaido-Kürbis  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1 EL   Zucker  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   geräucherter, durchwachsener Speck  
  • 3   Schalotten  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 1   Stiel Salbei  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, putzen, ca. 300 g in kleine Würfel schneiden, beiseitestellen. Restlichen Kürbis grob würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Kürbis darin andünsten, mit Zucker karamellisieren, mit Essig und 150 ml Wasser ablöschen.
2.
Ca. 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Speck in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen, Speck darin knusprig auslassen, herausnehmen, warm halten.
4.
Schalotten und Kürbiswürfel im Bratfett ca 4–5 Minuten anbraten, beiseitestellen, warm halten.
5.
Kürbis mit Flüssigkeit pürieren, eventuell mit etwas Nudelwasser verdünnen. Crème fraîche zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Salbei waschen, trocken schütteln und Blättchen vom den Stiel zupfen. Nudeln abgießen, mit Soße vermengen.
6.
Auf Tellern anrichten. Speck, Kürbis und Schalotten darübergeben. Mit Salbei garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 99 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved