Spaghetti mit Paprika-Pilz-Soße

2.7
(10) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Paprikaschoten  
  •     (z. B. rot, gelb und grün) 
  • 250 g   Tomaten  
  • 375 g   Champignons  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 1-2 TL   TK-"Italienische  
  •     Kräuter"  
  • 40 g   Parmesan-Käse  
  •     Kräuter z. Garnieren  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen und waschen. Paprika und Tomaten in Stücke, Pilze in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken
2.
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen
3.
Öl erhitzen. Knoblauch und Champignons darin unter gelegentlichem Wenden anbraten. Paprika und Tomaten zufügen, kurz mitdünsten und würzen
4.
3/8 l Wasser angießen. Aufkochen und die Brühe einrühren. Kräuter unter die Soße rühren. Alles zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen
5.
Nudeln abtropfen lassen. Mit der Paprika-Pilz-Soße auf Tellern anrichten. Parmesan-Käse reiben und darüberstreuen. Mit Kräutern garnieren
6.
Getränk: leichter Rotwein oder Apfelsaft-Schorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved