Spaghetti mit veganer Tofu-Bolognese

Spaghetti mit veganer Tofu-Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Tofu natur 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 Champignons 
  • 1 (ca. 250 g)  Stange Porree (Lauch) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 400 Spaghetti 
  • 1–2 TL  Zucker 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Tofu fein würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Öl, Knoblauch und Paprika verrühren. Tofu damit marinieren.
2.
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Pilze putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.
3.
2 EL Öl erhitzen und Pilze darin ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach ca. 4 Minuten Zwiebel und Porree dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse herausnehmen und Tofu in der heißen Pfanne ca. 4 Minuten braten.
4.
Gemüse und Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Tomaten dabei mit dem Pfannenwender zerkleinern.
5.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, zurück in den Topf geben, Soße dazugeben, unterheben und anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 82g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved