Spaghetti in Zitronen-Hähnchensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 100 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 200 g   Hähnchenfilet (ohne Haut) 
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Olivenöl  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  • 2   Knoblauchzehen  
  •     glatte Petersilie und Zitronenspalte zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Spaghetti in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenfilet von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 5 Minuten goldbraun braten.
2.
Zitrone waschen, dünn schälen und in Streifen schneiden. Zitrone halbieren und auspressen. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Hähnchenfilet aus der Pfanne nehmen und warm halten. Restliches Olivenöl zum Bratenfett geben. Knoblauch und Zitronenstreifen kurz anschwitzen und mit Zitronensaft ablöschen. Spaghetti abgießen und mit der Petersilie in die Soße geben.
4.
Hähnchenfilet in Scheiben schneiden und mit den Nudeln auf einem Teller anrichten und servieren. Nach Belieben mit Petersilie und einer Zitronenspalte garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved