Spargelsalat mit Maishühnchenbrust

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelsalat mit Maishühnchenbrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  weißer Spargel 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  weißer Balsamico-Essig 
  • 3 EL  Traubenkernöl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 4   Maishuhnfilets mit Haut (à ca. 100 g) 
  • 1⁄4   Friséesalat 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Spargel waschen, schälen und die ­holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. 2 EL Olivenöl erhitzen. Spargel darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 8 Minuten braten, der Spargel sollte noch knackig sein.
2.
­Herausnehmen.
3.
Zwiebel im Bratfett anbraten. Herausnehmen. Essig und Traubenkernöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Zwiebel unterrühren. Spargel und Vinaigrette mischen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen.
4.
Die Filets kalt abspülen und trocken tupfen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Filets erst auf der Hautseite 3–4 Minuten knusprig braten, dann wenden und auf der Fleischseite weitere 4–5 Minuten braten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Friséesalat putzen, waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke zupfen. Unter den Spargelsalat heben. Die Filets in dünne Scheiben schneiden und darauf anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved