Spargelsuppe mit Würzcroûtons

Aus LECKER 5/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelsuppe mit Würzcroûtons Rezept

„Was in meiner Suppe nicht fehlen darf? Ein Spritzer Zitronen- oder Limettensaft, der bringt die grüne Farbe zum Strahlen. Die frische Säure gibt auf der Zunge einen Kick“

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Kartoffeln 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 500 grüner Spargel 
  • 50 Babyspinat 
  • 3 Scheiben  Graubrot 
  • 1 EL  Fenchelsamen 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1 Kästchen  rote Shisokresse (ersatzweise Gartenkresse) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln bzw. fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Mit Salz würzen, mit Wein ablöschen. 3⁄4 l Wasser angießen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
2.
Inzwischen Spargel waschen, holzige Enden großzügig abschneiden. Stangen in Stücke schneiden. Den Babyspinat verlesen, waschen. Spargel und Spinat in die Suppe geben, wieder aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln.
3.
Brot in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brot und Fenchelsamen darin rundherum knusprig rösten. Sahne zur Suppe geben, die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Suppe mit Brot und Kresse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved