Spargelsuppe mit Würzcroûtons

Aus LECKER 5/2019
Spargelsuppe mit Würzcroûtons Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Was in dieser Suppe nicht fehlen darf? Ein Spritzer Zitronen- oder Limettensaft, der bringt die grüne Farbe zum Strahlen. Die frische Säure gibt auf der Zunge einen Kick.

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Kartoffeln

4 EL Öl

Salz

Pfeffer

Zucker

100 ml trockener Weißwein

500 g grüner Spargel

50 g Babyspinat

3 Scheiben Graubrot

1 EL Fenchelsamen

100 g Schlagsahne

1 EL Zitronensaft

1 Kästchen rote Shisokresse (ersatzweise Gartenkresse)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln bzw. fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Mit Salz würzen, mit Wein ablöschen. 3⁄4 l Wasser angießen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.

2

Inzwischen Spargel waschen, holzige Enden großzügig abschneiden. Stangen in Stücke schneiden. Den Babyspinat verlesen, waschen. Spargel und Spinat in die Suppe geben, wieder aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln.

3

Brot in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brot und Fenchelsamen darin rundherum knusprig rösten. Sahne zur Suppe geben, die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Suppe mit Brot und Kresse anrichten.

Nährwerte

Pro Portion

  • 290 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate