Speck-Kartoffel-Spieße

Aus LECKER 7/2015
3.92683
(41) 3.9 Sterne von 5
Speck-Kartoffel-Spieße Rezept

Husch, husch aufgespießt ergibt sich aus Kartoffeln und Speck die ideale Beilage vom Grill. Da geraten Würstchen, Steak und Co. glatt in Vergessenheit. Die Idee zum Abspeichern gibt es bei uns.

Zutaten

Für Spieße
  • 6   Kartoffeln (à ca. 150 g) 
  • 6 Scheiben  geräucherter durchwachsener Speck (à ca. 30 g) 
  •     Pfeffer 
  •     Schaschlikspieße 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in kochendem Wasser ca. 15 Minuten vorgaren. Abgießen und etwas abkühlen lassen.
2.
Speckscheiben in je ca. 5 Stücke schneiden. Kartoffeln in je ca. 6 dicke Scheiben schneiden. Kartoffel- und Speckscheiben abwechselnd auf die Spieße stecken.
3.
Auf den heißen Grill an den Rand legen und ca. 15 Minuten unter Wenden grillen. Mit Pfeffer würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Spieß ca. :
  • 300 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved