Spinat-Pizza mit Ei

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 TL   Butter  
  • 400 g   junger Blattspinat  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2-3   rote Zwiebeln  
  • 1 Packung (400 g Teig + 200 g Sauce)  gekühlter Pizza-Frischteig mit Tomatensauce  
  • 100 g   fettreduzierter geraspelter Pizzakäse (Gouda + Mozzarella; 16% Fett i. d. Tr.) 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Butter in einem breiten Topf schmelzen. Spinat waschen, zugeben, 2-3 Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spinat abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Pizzateig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Tomatensoße auf dem Teig verstreichen, dann mit Zwiebeln und Spinat belegen. Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten goldbraun backen. Inzwischen Eier am stumpfen Ende einstechen und in kochendem Wasser 9-10 Minuten garen. Eier pellen und in Scheiben schneiden. Pizza aus dem Backofen nehmen und mit Eischeiben belegen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved