Spinat-Torte mit Aprikosen

Spinat-Torte mit Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 tiefgefrorener Blattspinat 
  • 350 ml  Sonnenblumenöl 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 275 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 300 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 500 Aprikosen 
  • 250 Schlagsahne 
  • 250 Schmand 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat auftauen, Flüssigkeit auspressen. Spinat grob hacken. Spinat und Öl im Universalzerkleinerer portionsweise fein pürieren. Eier, 175 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Gemüsepüree und Mehl abwechselnd zur Eiermasse geben und zu einem glatten Teig verarbeiten
2.
Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Fertigen Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auskühlen lassen
3.
Aprikosen waschen, halbieren und Steine entfernen. Für die Creme Sahne steif schlagen. Schmand und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis der Schmand fest ist. Sahne unterheben
4.
Kuchendeckel abschneiden. Nacheinander Hälfte Creme, Aprikosen und übrige Creme auf den Boden geben. Kuchendeckel grob zerbröseln und auf der Creme verteilen
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved