Stachelbeer-Blechkuchen

3.733335
(30) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

  • 750 g   Stachelbeeren  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 75-100 g   Mandelblättchen  
  • ca. 2 EL   Puderzucker  
  •     Fett für das Backblech 
  •     Schlagsahne, gedünstete Stachelbeeren und Mandelblättchen zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren putzen, waschen und abtropfen lassen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Milch zufügen und zum Schluss Mehl, Speisestärke und Backpulver kurz unterrühren.
2.
Teig auf ein gefettetes Backblech (33x39 cm) streichen. Stachelbeeren darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten Backzeit Mandelblättchen auf den Kuchen streuen.
3.
Auskühlen lassen, dick mit Puderzucker bestäuben und in ca. 25 Stücke schneiden. Mit Schlagsahne servieren oder mit Sahnetuffs, gedünsteten Stachelbeeren und Mandelblättchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved