Stracciatella-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 125 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  • 80 ml   Öl  
  • 20 g   Kokosfett  
  •     Schokoröllchen zum Verzieren 
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mulden einer Muffinform mit Papier-Backförmchen auslegen. 50 g Schokolade hacken. Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel mischen. Ei, Milch und Öl verquirlen. Mehl-Mischung zugeben, kurz verrühren. Gehackte Schokolade unterheben. Masse in die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Muffins herausnehmen und auskühlen lassen. 150 g Schokolade und Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen, bis die Schokolade beginnt, dicklich zu werden. Muffins mit der Oberfläche in die Schokolade tauchen und fest werden lassen. Rest Schokolade evtl. erneut erwärmen. Dünn auf ein kühles Marmorbrett oder Rückseite eines Backbleches streichen und kühl stellen. Sobald die Schokolade fest ist, mit einem Spachtel oder einer Palette Röllchen schaben. Röllchen evtl. kurz kalt stellen. Muffins mit Schokoröllchen verzieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved