Streuseltarte mit Brombeeren

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 375 g   Mehl  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 350 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 275 g   weiche Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 325 g   Brombeeren  
  • 75 g   Brombeer-Konfitüre  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Backpapier  
  •     Trockenerbsen  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Zimt, Zucker, Vanillin-Zucker, Butter und Salz in eine Schüssel geben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten
2.
Ca. 2/3 der Streusel in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Tarteform mit Lift-off-Boden (10 x 34 cm) geben. Streusel als Boden und Rand (ca. 1,5 cm hoch) fest andrücken. Tarteform und übrige Streusel kalt stellen
3.
Brombeeren waschen und gut abtropfen lassen. Konfitüre in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen. Vom Herd nehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen und Brombeeren untermischen
4.
Backpapier zu einem Rechteck (ca. 12 x 36 cm) ausschneiden, auf den Teigboden legen. Trockenerbsen daraufgeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten blind backen. Boden herausnehmen, Backpapier und Trockenerbsen entfernen. Brombeer-Mischung und übrige Streusel auf dem Boden verteilen und bei gleicher Temperatur ca. 35 Minuten zu Ende backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 6 Stunden (besser über Nacht) auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Wartezeit 6–12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved