Süß-saurer Papaya-Salat mit Tamarinde (Som Tam)

Süß-saurer Papaya-Salat mit Tamarinde (Som Tam) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   grüne Papaya (ca. 750 g) 
  •     Salz 
  • 6   Mini-Pak Choy 
  • 1   Tomate 
  • 1   Bio-Limette 
  • 1 (4 cm lang)  unreife Tamarindenschote 
  • 150 Schlangenbohnen 
  • 4–5 Stiel(e)  Koriander 
  • 2 EL  geschälte Sesamsaat 
  • 3–4 EL  geröstetes Sesamöl 
  • 1 TL  Palmzucker 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Papaya schälen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit dem Sparschäler in dünne lange Streifen schneiden. Papaya und 1/2 Salz in einer Schüssel gut verkneten und mindestens 30 Minuten ziehen lassen
2.
Pak Choy putzen, waschen und halbieren. Tomate waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Limette waschen und halbieren. 1/2 Limette in Spalten schneiden. Von der anderen Limette den Saft auspressen. Tamarinde waschen und fein reiben. Bohnen putzen und in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Koriander waschen, trocken schütteln und die obere Hälfte der Stiele grob hacken
3.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Bohnen abgießen und kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Bohnen in Stücke schneiden. Papaya ausdrücken und in eine Schüssel geben. Bohnen, Tamarinde, Sesam, Koriander, 1–2 EL Sesamöl und Tomate zufügen. Salat mit Limettensaft und Zucker abschmecken
4.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pak Choy darin unter Wenden 2–3 Minuten braten. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Herausnehmen. Salat und Pak Choy anrichten und Limettenecken dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved