Süße Chili-Ente aus dem Wok

Aus kochen & genießen 11/2017
Süße Chili-Ente aus dem Wok Rezept

Die Haut braten wir separat in Streifen superkross, um sie zum Schluss für einen Extracrunch über Filet und Wurzelgemüse zu streuen

Zutaten

Für Personen
  • 250 Knollensellerie 
  • 4   Möhren 
  • 1 Stange  Porree 
  • 200 Mungobohnenkeimlinge 
  • 200 Basmatireis 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 8 Stiele  Koriander 
  • 4   Entenbrüste (à ca. 230 g) 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Sweet-Chili-Soße (Flasche) 
  •     Küchenpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie, Möhren und Porree schälen bzw. putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Mungobohnenkeimlinge waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Koriander waschen und Blättchen abzupfen.
2.
Entenbrüste abspülen und trocken ­tupfen. Haut ablösen und in dünne Streifen schneiden. Fleisch in grobe Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Stärke mischen.
3.
Entenhaut in einem heißen Wok oder einer hohen Pfanne ohne Fett knusprig braten. Auf Küchen­papier abtropfen lassen und mit Salz würzen.
4.
Entenfett, bis auf 2 EL, aus dem Wok gießen. Fleisch im restlichen Fett rund­herum 3–5 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen. Sellerie und Möhren im Entenfett 2–3 Minuten anbraten, Porree und Bohnenkeimlinge zufügen und 2–3 Minuten weiterbraten. Mit Sojasoße ablöschen. Sweet-Chili-Soße und Fleisch zufügen und erhitzen. Entenwok mit Reis auf Tellern anrichten. Entenhaut und Koriander darüberstreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 51g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved