Süßes-Nichtstun-Schupfnudeln zu Punschbeeren

Aus LECKER 12/2018
3.5
(6) 3.5 Sterne von 5
Süßes-Nichtstun-Schupfnudeln zu Punschbeeren Rezept

Heute gönnen wir uns süßes Nichtstun und belohnen uns mit einem richtigen Schmankerl: Karamellisierte Schupfnudeln, Beeren und cremige Vanillesoße. Zu himmlisch, um wahr zu sein!

Zutaten

Für Personen
  • 300 TK-Beerenmischung 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 50 Zucker 
  • 150 ml  trockener Rotwein 
  • 1   Zimtstange 
  • 1   Gewürznelke 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 2 EL  Haselnusskerne 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 1 Pck. (à 500 g)  Schupfnudeln (Kühlregal) 
  • 1 EL + etwas  Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Beeren antauen lassen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Rotwein ablöschen. Zitronenschale, Zimtstange und Nelke zugeben. Alles aufkochen und köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. Weinsud damit binden. Beeren zu­geben. Vom Herd nehmen. Gewürze entfernen.
2.
Die Nüsse grob hacken, in einer weiten Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln darin unter Wenden 5–8 Minuten goldbraun braten. Mit 1 EL Puder­zucker bestäuben und leicht karamellisieren. Schupfnudeln mit Punschbeeren und Nüssen anrichten. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Vanillesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved