Tandoori-Chicken mit Gurken-Raita

0
(0) 0 Sterne von 5
Tandoori-Chicken mit Gurken-Raita Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 5 TL  Garam Masala 
  • 3 TL  Chilipulver, Salz 
  • 4 EL  Limettensaft, 1 Zwiebel 
  • 4 (ca. 1 kg)  Hähnchenkeulen 
  • 1   Hähnchenbrust (mit Haut und Knochen; ca. 300 g) 
  • 600 Joghurt, 1 Salatgurke 
  • 1   Topf Minze, Pfeffer 
  • 2-3 EL  Öl, Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Knoblauch und Ingwer schälen, durchpressen. Im kleinen Topf mit Garam Masala, Chili, ca. 2 TL Salz und Limettensaft verrühren. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten erhitzen. Zwiebel schälen, hacken und kurz mitdünsten. Abkühlen
2.
Keulen und Brust häuten, waschen und in eine flache Schale legen. 300 g Joghurt und Gewürzpaste verrühren. Über das Fleisch gießen. Mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen
3.
Gurke schälen, waschen, längs halbieren, entkernen. Minze waschen, hacken. Gurke raspeln. Beides mit 300 g Joghurt verrühren. Abschmecken. Ca. 1 Stunde kalt stellen
4.
Fleisch samt Marinade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Öl beträufeln. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Unter dem Grill oder auf höchster Stufe ca. 5 Minuten weiterbacken. Mit Gurken-Raita servieren. Dazu: Pappadum (ind. Fladenbrot)
5.
Getränk: kühler Mangosaft oder Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved