Tarte-Tartin

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2   mittelgroße feste, säuerliche Äpfel  
  • 150 g   kernlose blaue Weintrauben  
  • 50 g   Zucker  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Puderzucker, Salz, 125 g Butter und Ei zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten schneiden. Trauben waschen, halbieren. Zucker und 6 EL Wasser in einer Pfanne goldgelb karamellisieren. 25 g Butter und Äpfel dazugeben. Bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 2 Minuten dünsten. Trauben zugeben und alles in eine gefettete Tarteform (24 cm Ø) geben
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen. Teig auf die Äpfel legen. Überstehende Teigränder vorsichtig nach unten in die Form drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–35 Minuten goldbraun backen. Noch heiß aus der Form stürzen und etwas abkühlen lassen
4.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved