Toffee Shortbread Bars

Aus LECKER-Sonderheft 1/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 180 g kalte Butter 
  •     etwas + 250 g Mehl 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 2 EL   Backkakao  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 175 g   Haselnusskerne  
  • 4 EL   Karamellcreme (ersatzweise Karamell­brotaufstrich aus dem Glas) 
  • 100 g   Zartbitterschokolade  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 25 g   Kokosfett (z. B. Palmin) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Quadratische Springform (ca. 24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben. 250 g Mehl, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Kakao, Ei und 180 g Butter in Stückchen in eine Schüssel geben.
2.
Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann kurz mit den Händen zum glatten Shortbreadteig verkneten. In der Form zu einem flachen Boden andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
4.
Teigboden im heißen Ofen 20–25 Minuten backen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Shortbreadboden aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.
5.
Karamellcreme auf dem Shortbread verteilen, mit Nüssen bestreuen. Kuchen kalt stellen. Für den Guss Schokolade in Stücke brechen. Mit Sahne und Kokosfett bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. 10–15 Minuten abkühlen lassen.
6.
Über die Nüsse verteilen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Vorsichtig aus der Form lösen. In ca. 27 Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved