Tomaten-Lauchzwiebel-Omelett

Tomaten-Lauchzwiebel-Omelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Tomaten 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  • 30 geriebener Parmesankäse 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 3 Stiel(e)  Basilikum 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und den grünen und weißen Teil getrennt in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und würfeln
2.
Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den weißen Teil der Lauchzwiebeln und Knoblauch in der Pfanne andünsten. Die Hälfte Tomaten zugeben, kurz mitdünsten
3.
Inzwischen Eier, Sahne und Parmesan mit dem Stabmixer kurz verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiersahne in die Pfanne geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 10–15 Minuten stocken lassen
4.
Petersilien- und Basilikumblätter waschen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Das Omelett mit den restlichen Lauchzwiebeln, Tomatenwürfeln, Kräutern und Speck bestreuen

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved