Tomatenrisotto mit Orangenhähnchen

Aus kochen & genießen 4/2014
Tomatenrisotto mit Orangenhähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Bio-Orange 
  • 2 EL  Honig 
  • 1⁄4 TL  Chili 
  •     Salz 
  • 4 EL  Öl 
  • 4 (ca. 1 kg)  Hähnchenkeulen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 getrocknete Tomaten 
  • 250 Risottoreis 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  • 3 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Keulen Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Orange auspressen. Orangensaft und -schale, Honig, Chili, 1⁄2 TL Salz und 3 EL Öl verrühren. Keulen waschen, trocken tupfen und im Gelenk halbieren.
2.
Mit der Marinade mischen.
3.
Keulen auf ein Blech legen. Im vor­geheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde braten. Ab und zu mit der Marinade einstreichen.
4.
Für den Risotto Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Getrocknete Tomaten würfeln. Alles in 1 EL heißem Öl andünsten. Reis zufügen, kurz mitdünsten. Dosentomaten zufügen und grob zerkleinern, aufkochen.
5.
Brühe in 3⁄4 l heißem Wasser auflösen und nach und nach in den Reis rühren. Offen bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln.
6.
Basilikum waschen und grob hacken. Parmesan reiben. Beides unter den ­Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 46g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved