Topfen-Palatschinken

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 200 ml   Milch  
  • 100 g   Mehl  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 25 g   Butter  
  • 60 g   Sultaninen  
  • 250 g   Magerquark  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Minze und Puderzucker zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier mit der Milch in einer Schüssel verquirlen. Mehl, 3 Esslöffel Zucker, Salz und Vanillin-Zucker dazugeben und so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig 5-10 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne (28 cm Ø) 1/4 der Butter erhitzen. 4 Pfannkuchen nacheinander backen. Jeweils frische Butter dazugeben. Sultaninen in Wasser einweichen. Inzwischen Quark und 3 Esslöffel Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eigelbe nacheinander zugeben und unterschlagen. Sultaninen in einen Durchschlag gießen und abtropfen lassen. Zitronensaft und Sultaninen unter den Quark rühren. Pfannkuchen nebeneinander legen und je 2-3 Esslöffel Füllung darauf verstreichen. Pfannkuchen aufrollen und in einer gefetteten Auflaufform nebeneinander legen. Sahne angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 10-12 Minuten backen. Aus der Form nehmen, halbieren und auf Tellern anrichten. Mit Minze und Puderzucker verzieren
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved