Türkische Hackspießchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Bulgur (vorgegarte Weizengrütze)  
  • 1/2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • evtl. 2 Stiel(e)   Minze  
  • 500 g   Lammhack oder  
  •     gemischtes Hack, 1 Ei 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 5 EL   Olivenöl, 4-5 EL Essig  
  • 4   reife Fleischtomaten  
  • 1   Bd. Petersilie  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Bulgur und Brühe mit ca. 1/8 l kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt 10- 20 Minuten quellen lassen
2.
Zwiebeln schälen, hacken. Minze waschen, hacken. Hack, Ei, Minze und 1/2 Zwiebeln verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus ca. 20 fingerdicke Röllchen formen. In 2 EL heißem Öl 5-7 Minuten rundherum braten
3.
Essig, 3 EL Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und Rest Zwiebeln verrühren. Tomaten waschen, vierteln, evtl. entkernen. Tomaten fein würfeln. Petersilie waschen, hacken. Alles mischen
4.
Knoblauch schälen und hacken. Mit Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Alles anrichten. Dazu passt Fladenbrot
5.
EXTRA-INFO
6.
Bulgur ist auch eine beliebte Beilage in der orientalischen Küche. Es handelt sich dabei um geschälten, körnigen Weizen, der vorgekocht und getrocknet wird
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved