Türkisches Ratatouille „Turlu Turlu to go“

Aus LECKER 7/2019
3.272725
(11) 3.3 Sterne von 5

"Turlu Turlu" ist die türkische Antwort auf Ratatouille und schmeckt im Ofen gegart besonders köstlich. Was für uns nicht fehlen darf? Eine Prise Zimt.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   kleine Aubergine  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 3   Tomaten  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 2   Zucchini  
  •     Salz, Pfeffer, getrockneter Oregano, Zimt  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 400 g   Feta  
  • 1 Kästchen   Kresse  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden. Aubergine putzen, waschen, würfeln. Alles in einem Schmortopf in 2 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten schmoren.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Tomaten, Paprika und Zucchini putzen, waschen und klein schneiden. Zu den Auberginen geben. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Oregano und 1⁄2 TL Zimt würzen. Tomatenmark und 1⁄4 l Wasser verrühren, darübergießen. Mit 2 EL Öl beträufeln.
3.
Im Ofen ca. 30 Minuten schmoren. Feta in 4 dünne Scheiben schneiden, in den letzten ca. 5 Minuten auf dem Gemüse mitbacken. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen. Schmeckt warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved