Überbackene Hack-Pfannkuchen

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Mehl  
  • 3/8 l   + 1/8 l Milch, 3 Eier  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Maiskörner  
  • 150-200 g   Champignons  
  • 3-4   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 4-5 EL   Öl, Chilipulver  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 75-100 g   Gouda-Käse  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 TL   Brühe (Instant) 
  • ca. 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, 3/8 l Milch, Eier und 1 Prise Salz verrühren. Pfannkuchenteig ca. 10 Minuten quellen lassen
2.
Mais abtropfen lassen. Pilze und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Beides fein schneiden. Hack in 1 EL heißem Öl krümelig braten. Pilze und Lauchzwiebeln ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Salz und Chili würzen. Tomaten im Saft grob zerkleinern und mit dem Mais zugeben. Alles ca. 15 Minuten schmoren
3.
Käse fein reiben. Zwiebel schälen, hacken und in 1 EL heißem Öl glasig andünsten. Mit je 1/8 l Wasser und Milch ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren. Soße mit Soßenbinder binden. 2/3 Käse darin schmelzen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken
4.
2-3 EL Öl portionsweise erhitzen. Nacheinander vier Pfannkuchen darin backen. Hack-Masse auf den Pfannkuchen verteilen und aufrollen. In eine feuerfeste Form legen, Soße darübergießen. Mit Rest Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved