Überbackene Miesmuscheln

3.57143
(7) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Miesmuscheln  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1/8 l   Weißwein  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 Dose(n) (850 ml; Abtr. Gew.: 800 g)  geschälte Tomaten  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  •     Cayennepfeffer  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 100 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Tomaten  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Muscheln putzen und waschen, Zwiebel schälen und vierteln. Muscheln, Zwiebel, Lorbeerblatt, Wein, Salz und Pfeffer aufkochen und ca. 5 Minuten garen, bis sich die Muscheln öffnen. Muscheln abgießen, den Sud auffangen und die geschlossenen Muscheln aussortieren.
2.
Für das Tomatensugo Zwiebel schälen, fein würfeln und im heißen Öl andünsten. Tomaten in der Dose zerkleinern und mit dem Muschelsud zu den Zwiebeln geben. Im offenen Topf ca. 30 Minuten einkochen lassen.
3.
Mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Für die Füllung Toastbrot grob zerbröseln. Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Käse reiben. Brot, Knoblauch, Petersilie, eine Hälfte des Käses und Eier verrühren.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, putzen, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Muscheln auseinanderbrechen, leere Schalenhälften wegwerfen. Schalenhälften mit der Brot-Kräutermasse füllen.
5.
Tomatensugo in eine flache Auflaufform geben. Gefüllte Muscheln darauf setzen. Tomatenwürfel darübergeben, mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved