Überbackene Pfannkuchen mit Champignons

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 ml   Milch  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 500 g   Champignons  
  • 3 EL   Öl  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 5 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 250 g   Crème fraîche  
  • 150 g   Comtè-Käse  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Tomatenwürfel zum Bestreuen 
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Milch, Eier und Mehl glatt verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Champignons putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig darin nacheinander ca. 8 Pfannkuchen backen. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speckscheiben in einer heißen Pfanne auslassen. Herausnehmen. 1 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze zufügen, ca. 3 Minuten darin braten. Crème fraîche einrühren. Käse reiben, die Hälfte davon in die Pilzmischung rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfannkuchen mit 2/3 der Pilzmischung füllen und aufrollen. Die gefüllten Pfannkuchen in eine Auflaufform geben. Rest Pilzmischung um die Pfannkuchen verteilen. Speckscheiben zwischen legen. Restlichen Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten überbacken. Mit Tomatenwürfeln bestreuen und mit Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved