Überbackene Spaghetti-Nester

Aus LECKER 20/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Champignons  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Zucchini  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 8 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 (250 ml)  Flasche Schaschliksoße  
  • 300 g   Spaghetti  
  • 100 g   geriebener Goudakäse  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Pilze putzen und säubern. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben von jeder Seite 1 Minute braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und Hack im Bratfett unter Wenden ca. 10 Minuten krümelig braten. Nach 4 Minuten Zwiebel und Pilze dazugeben. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen, hacken und in die Soße geben.
3.
Mit Schaschliksoße ablöschen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Eine gefettete Auflaufform mit Zucchinischeiben auslegen. Darauf Spaghetti zu Nestern formen.
4.
Hacksoße um die Nester verteilen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten überbacken. Mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved