Überbackener Rotkohl mit Kartoffel-Kruste

4.5
(6) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Rotkohl (ca. 600 g)  
  • 1   Zwiebeln  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 2–3   Lorbeerblätter  
  • 1/2 TL   Wacholderbeeren  
  • 1/2 TL   Piment  
  • 2   Gewürznelken  
  • 1   Zimtstange  
  • 125 ml   Rotwein  
  • 125 ml   Orangensaft  
  • 2 EL   Rotwein-Essig  
  •     Salz  
  • 100 g   rotes Johannisbeer-Gelee  
  • 3 (ca. 300 g)  Kartoffeln  
  • 75 g   geriebener Gouda-Käse  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Speck fein würfeln. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Speck darin bei mittlerer Hitze anbraten, Zwiebeln dazugeben und 4–5 Minuten glasig dünsten.
2.
Rotkohl, Lorbeer, Wacholderbeeren, Piment, Nelken, Zimt, Rotwein und Orangensaft zufügen. Mit Essig und Salz würzen. Aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
3.
Gelee unter den Rotkohl rühren. Rotkohl eventuell mit Essig und Salz abschmecken. Rotkohl in 2 ofenfesten Formen (à ca. 15 cm Ø) verteilen. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln.
4.
Scheiben auf dem Rotkohl verteilen, Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved