Verschiedene Frischkäse-Pralinen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • je 1/4   rote, gelbe und grüne Paprikaschote  
  • 4 Scheiben (à 10 g)  geräucherter Frühstücksspeck  
  • 30 g   Pistazienkerne  
  • 2 EL   eingelegter grüner Pfeffer  
  • 3 Packungen (à 200 g)  Doppelrahm-Frischkäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Mandarinen (aus der Dose) 
  • 1 Prise   Edelsüß-Paprika  
  • 24   Papierpralinenförmchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Speck in einer heißen Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Aus der Pfanne nehmen, auskühlen lassen und zerbröseln. Pistazien fein hacken. Pfeffer abtropfen lassen. Frischkäse in eine Rührschüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse in drei Portionen teilen. Unter eine Portion 3/4 der gewürfelten Paprika rühren. Zweiten Frischkäseteil mit 3/4 der Pfefferkörner und 3/4 des Specks verrühren. Unter den restlichen Frischkäse die Mandarinen rühren. Aus den verschiedenen Frischkäsemassen mit einem Eisportionierer (ca. 4 cm Ø) je 8 Kugeln formen, in Papierpralinenförmchen setzen. Paprika-Frischkäsekugeln mit restlichen Paprikawürfeln bestreuen und Paprika bestäuben. Mandarin-Frischkäsekugeln mit Pistazien bestreuen und restliche Frischkäsekugeln mit dem restlichen Speck und restlichen Pfefferkörnern bestreut servieren. Dazu schmeckt Pumpernickel
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved