Versunkener Kirschkuchen mit Eierlikör

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Kirschen  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 450 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 ml   Eierlikör  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  •     Raspelschokolade zum Bestreuen 
  •     Kirschen zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entkernen. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Schokolade hacken. 100 g Sahne erhitzen, Schokolade darin schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unter die Fettcreme rühren. Teig halbieren. Unter eine Teighälfte Schokoladensahne und die Hälfte der Kirschen, unter die andere Hälfte 100 ml Eierlikör und restliche Kirschen rühren. Abwechselnd in Klecksen hellen und dunklen Teig in die Form geben, mit einer Gabel marmorieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Herausnehmen, ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 300 g Sahne mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen, 80 ml Eierlikör hinzufügen. Eierlikörsahne auf dem Kuchen verteilen. Kuchen ca. 30 Minuten kalt stellen. Vor dem Servieren restlichen Eierlikör mit Hilfe eines Löffels auf dem Kuchen verteilen und mit Schokoladenraspel bestreuen. Mit Kirschen verzieren
2.
3 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved