Wan Tans in Hühnerbrühe

Aus LECKER 3/2011
Wan Tans in Hühnerbrühe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 1   Hähnchenbrust (mit Haut, auf dem Knochen; ca. 400 g) 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 100 Mungobohnenkeimlinge 
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer 
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 20 Blätter  TK-Wan-Tan-Teig 
  • 3 EL  Sojasoße 
  •     Pfeffer und Salz 
  • 5–6 Stiel(e)  Koriander 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und zerkleinern. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und hacken. Zitronengras waschen, längs einschneiden. Hähnchenbrust waschen. Mit den vor­bereiteten Zutaten, Pfefferkörnern und ca. 1 1/2 l kaltem Wasser in einem Topf langsam aufkochen.
2.
Bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln, dabei ab und zu den entstehenden Schaum abschöpfen.
3.
Inzwischen Keimlinge verlesen, abspülen, abtropfen lassen und grob schneiden. Ingwer schälen, fein hacken. Möhre schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
4.
Teigpaket antauen lassen und ca. 20 Teigblätter ablösen. Hähnchenbrust aus der Brühe heben, abkühlen lassen. Brühe durch ein feines Sieb gießen, auffangen. Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen.
5.
Fleisch sehr fein würfeln. Für die Wan-Tan-Füllung Fleisch, Keimlinge, Ingwer und die Hälfte Lauchzwiebeln mischen. Mit Sojasoße und Pfeffer würzen. Ränder der Teig-blätter mit Wasser bestreichen. Mittig auf die Blätter je 2 TL Füllung geben, zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken.
6.
Brühe und Möhre aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rest Lauchzwiebeln und Wan Tans hineingeben, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln, dann bei schwacher Hitze 2–3 Mi­nuten gar ziehen lassen. Kori­ander waschen, Blättchen abzupfen und in die Brühe geben.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 18g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved