Weinschaumcreme auf Traubengelee

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 Blatt   weiße Gelatine  
  • 250 g   blaue und grüne Weintrauben  
  • 1/2 l   heller Traubensaft  
  • 100 g   Zucker  
  • 2   Eigelb  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1/8 l   Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2   Eiweiß  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen Weintrauben waschen, ein paar Trauben zum Verzieren zurückbehalten. Restliche Beeren von den Stielen zupfen und halbieren. Kerne entfernen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit dem Traubensaft und 2 Esslöffel Zucker verrühren. Einige Trauben in eine Glasschale geben, etwas Traubensaft zugießen und die Schale zum Gelieren in den Kühlschrank stellen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis alle Trauben und der Saft verbraucht sind. Restliche Gelatine einweichen. Eigelb mit restlichem Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit dem Wein verrühren. Unter die Eischaummasse rühren und zum Gelieren in den Kühlschrank stellen. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Sobald die Weinmasse fest zu werden beginnt, Sahne und Eischnee unterheben. Weincreme auf das Gelee füllen und kühl stellen. Restliche Trauben anfeuchten und in Zucker wälzen. Dessert mit Trauben und Zitronenmelisse garnieren
2.
Löffel: Fürst
3.
Tuch: Södahl
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved