Weizenvollkorn-Pfannkuchen mit Apfelspalten und Zimt

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 l   ungesüßte Sojamilch (gibt`s im Reformhaus)  
  • 200 g   Weizenvollkornmehl  
  •     Salz  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 5 EL   Honig  
  • 500 g   Magerquark  
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2   mittelgroße säuerliche Äpfel  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 TL   Backpulver  
  • 4 EL   Soja-Öl  
  •     Zitronenraspel und Melisse zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Milch, Mehl, Salz, Zimt und 1 Esslöffel Honig verrühren. Ca. 30 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen Quark, restlichen Honig, Zitronenschale und etwas -saft glatt rühren. Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen.
2.
Viertel in Spalten schneiden und mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Eier und Backpulver unter den Teig rühren. 1 Esslöffel Sojaöl in einer Pfanne erhitzen. 1/4 des Teiges darin zu einem Pfannkuchen abbacken.
3.
Die Apfelspalten in den halbfesten Teig setzen. Von jeder Seite in 2-3 Minuten goldbraun backen. Mit restlichem Öl und Teig ebenso verfahren. Jeden Pfannkuchen mit etwas Quark anrichten. Mit Zitronenraspel und Melisse garnieren.
4.
Restlichen Quark extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved