Wie ein Tag am Meer: Zitrus-Kabeljau

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Machen Sie es bei engem Timing doch wie im Mittelmeerraum: Jeder schmeckt den Salat am Tisch selbst ab. PS: Als Dip geht auch fertige Aioli.

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kabeljaufilet  
  • 4 EL   Öl  
  • Saft und abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer  
  • 500 g   Kirschtomaten  
  • 1   Peperoni  
  • je 5 Stiele   Petersilie und Minze  
  • 3 EL   Sherryessig  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   griechischer Joghurt  
  • 6   Spieße  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Öl und Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.
2.
Inzwischen für den Salat Tomaten waschen, halbieren. Peperoni längs aufschneiden, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen. Mit Tomaten, Hälfte Zitronenschale, Peperoni, Essig und 2 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für den Dip Knoblauch schälen, fein hacken, mit Joghurt und der übrigen Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
3.
Eine große, beschichtete Pfanne ­erhitzen. Fischwürfel auf Spieße ­stecken und darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Fischspieße auf Salat und Joghurtdip anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved