Wildgulasch mit Böhmischen Knödeln

Wildgulasch mit Böhmischen Knödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  gemischtes Wildgulasch 
  • 2 EL  Öl, Salz, weißer Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1 EL (20 g)  + 400 g Mehl 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 3   Wacholderbeeren 
  • 1 Glas (580 ml)  Pfifferlinge 
  • 250 Champignons 
  • 1 EL  Butter/Margarine 
  • 1   unbehandelte Orange 
  • 1 TL  Backpulver, 1 Ei 
  • 100 Schlagsahne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch abtupfen. Im heißen Öl portionsweise kräftig anbraten, würzen. Tomatenmark und 1 EL Mehl zufügen und anschwitzen. Unter Rühren nach und nach mit gut 3/4 l Wasser ablöschen und aufkochen. Knoblauch schälen. Rosmarin waschen. Beides mit Lorbeer und Wacholder zugeben und zugedeckt 1-11/4 Stunden schmoren
2.
Pfifferlinge abtropfen lassen. Champignons putzen, waschen und halbieren. Im heißen Fett anbraten, würzen. Orange heiß waschen und halbieren. Von 1 Hälfte die Schale mit einem Juliennereißer in dünnen Streifen abziehen, Saft auspressen. Saft, Schale und alle Pilze nach ca. 30 Minuten zum Gulasch geben
3.
400 g Mehl, Backpulver und 1 TL Salz mischen. Ei und 200 ml Wasser zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit bemehlten Händen Knödel formen. Knödel in leicht siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten gar ziehen lassen
4.
Gulasch mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die übrige Orangenhälfte in Scheiben schneiden. Gulasch und Knödel anrichten und mit Orangenscheiben garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 65g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved