Wildgulasch in Wacholderrahm

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Wildgulasch (frisch oder TK)  
  • 1   große Zwiebel  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 1 (20 g)  gehäufter EL Mehl  
  • 1/4 l   trockener Rotwein  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 1/2 Töpfchen   frischer oder 1 TL getrockneter Majoran  
  • 2   mittelgroße Äpfel  
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
TK-Fleisch auftauen lassen. Gulasch trockentupfen und evtl. kleiner schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebelwürfel kurz mitbraten
2.
Gesamtes Fleisch wieder zugeben. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Mit 1/2 l Wasser und Wein ablöschen. Wacholder grob zerstoßen und zufügen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren
3.
Majoran waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. In kleine Stücke schneiden. Beides und Hälfte Sahne in das Gulasch rühren und 5 Minuten weiterköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Restliche Sahne halb steif schlagen. Gulasch mit Schlagsahne und restlichem Majoran anrichten. Dazu schmecken Kartoffelklöße oder Spätzle und Blattsalat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved