Winterliche Eisbombe mit Vin Santo

Aus LECKER 12/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Winterliche Eisbombe mit Vin Santo Rezept

Hm – laut Jamie handelt es sich bei dem opulenten Dessert um einen „simplen Bausatz“ – aus Panettone, Vanilleeis und Kandiertem

Zutaten

Für Personen
  • 2 Becher (à 500 ml)  Vanilleeis 
  • 1 kg  Panettone (italienischer Weihnachts­kuchen) 
  • 125 ml  Vin Santo (italienischer Dessertwein) 
  • 3 EL, geh.  gute Himbeerkonfitüre 
  • 100 Kirschen (Glas) 
  • 75 kandierte Clementinen oder andere kandierte Früchte 
  • 1   Bio-Clementine 
  • 50 Pistazienkerne 
  • 300 Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil) 
  • 25 Butter 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

20 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eis antauen lassen, damit es formbar wird. Eine 2-l-Schüssel mit drei Lagen Folie auslegen. Vom Panettone 4 runde Scheiben (2 cm dick) abschneiden, halbieren. Schüssel mit 6 Scheiben auslegen, mit etwas Vin Santo beträufeln. Konfitüre darauf verstreichen.
2.
Kirschen abtropfen lassen. Kandierte Früchte in Scheiben schneiden. Bio-Clementine waschen, Schale abreiben. Frucht schälen, in Scheiben schneiden. 1 Becher Eis auf dem Panettone verstreichen. Pistazien, Kirschen und kandierte Früchte darauf verteilen. Mit Clementinenscheiben belegen. Rest Eis hineinfüllen. Mit Rest Panettone abdecken, mit Rest Vin Santo beträufeln. Mit Folie bedecken, mit einem Teller und Gewicht beschweren. Über Nacht einfrieren.
3.
Eisbombe ca. 20 Minuten vorm Servieren stürzen. Schokolade hacken und mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Clementinenschale einrühren. Etwas Soße über die Eisbombe gießen und den Rest dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 11g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved